Monday, 30 May 2011

zwei niedliche Amigurumis und neue Erkenntnisse...

Kürzlich war es soweit, ich wollte mir endlich einmal Zeit nehmen, um mich mit der 'Häkelsprache' und ihren ganzen Abkürzungen etwas vertrauter zu machen, sodass ich doch auch mal etwas mehr nach Anleitungen häkeln kann. Lange habe ich im Internet nach Anleitungen gestöbert, bis ich auf eine Anleitung für diese absolut niedlichen Ameisenigelchen (das sollten sie laut Anleitung jedenfalls sein) gestossen bin.

two amigurumi echidna

Und tatsächlich: ich habe in den letzten paar Tagen so einiges über's Häkel gelernt bzw. herausgefunden! Nicht nur, dass es gar nicht so eine Hexerei ist, wie ich immer geglaubt hatte, nach einer Anleitung zu häkeln, sondern auch, dass ich doch tatsächlich bis jetzt immer falsch gehäkelt habe *OMG*
Als ich nach geschätzten 10 Jahren (seitdem ich damals in der Schule häkeln lernte) mal wieder zur Häkelnadel griff, hatte ich nicht mehr wirklich viel Ahnung davon und war erst einmal ganz zufrieden, überhaupt ein zusammenhängendes "Etwas" hinzukriegen :-D Dennoch wurde mir immer mehr bewusst, dass bei meinem Amigurumis irgendetwas einfach nicht so ganz richtig ist... endlich weiss ich auch was! Hätte ich doch nur schon früher einmal genügend Geduld gehabt, mir eine Beschreibung zum Häkeln fester Maschen genauer anzusehen... aber lange Rede, kurzer Sinn: gut, dass ich jetzt Bescheid weiss und so richtig loslegen kann :-)

Wer die zwei Tierchen genauso niedlich findet wie ich, findet übrigens hier die Anleitung zum nachhäkeln.
Weitere Bilder gibt es auf flickr.

No comments:

Post a Comment